Biografie

Adriana Thury ist ungarischer Abstammung und wurde 1967 in Sobota in der Slowakei geboren. Nach der Grundschule und Musikschule in Tornala wechselte sie 1981 auf das Konservatorium in Košice. 1989 begann sie das Studium der Musikwissenschaften an der Philosophischen Fakultät der Comenius Universität in Bratislava. In den folgenden Jahren setzte sie Ihr Studium in Österreich, in der Schweiz und in Deutschland fort. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Leistungen erhielt sie Stipendien der Universitäten in Wien, Basel und München. Sie ergänzte ihre Ausbildung mit Interpretationskursen an der Akademie für klassische Musik in Brünn. Nach einem weiteren Stipendium an der Humboldt-Universität in Berlin schloss sie ihre Ausbildung mit der Promotion im Bereich der Musikwissenschaften ab. Adriana Thury arbeitet seit 1998 als Musiklehrerin und Konzertpianistin. Sie organisierte Interpretationskurse in Piestany, ein Symposium junger Musikwissenschaftler in Bratislava und das Festival Melos-étos. Adriana Thury lebt seit 2003 in Berlin, wo sie bereits zahlreiche Konzerte gab. Ihr umfangreiches Repertoire findet in den Interpretationen von Liszt und Chopin seinen Höhepunkt. Im Jahr 2012 gründet sie die Adriana Thury PianoSchool. Bei ihrer Lehrtätigkeit kommt ihr sowohl beim Unterrichten von Kindern als auch von Erwachsenen ihre besondere pädagogische Ausbildung zugute, wobei die Individualität des Schülers im Vordergrund steht. Adriana Thury spricht neben Deutsch weitere 5 Sprachen.