Adriana Thury

Piano School

Dr. Adriana Thury

 ist unga­ri­scher Abstam­mung und wurde 1967 in der Slowakei geboren. Nach der Musik­schule und dem Abschluss des Konser­va­to­riums in Kosice begann sie 1989 das Studium der Musik­wis­sen­schaften an der Come­nius Univer­sität in Bratis­lava. Das Fach Klavier studierte sie bei dem inter­na­tional renom­mierten Pianisten Marian Pivka. Schwer­punkt dieser Ausbil­dung war die Russi­sche Klavier­schule. mehr lesen…

Klavier­un­ter­richt

Konzen­tra­ti­ons­ver­mögen und die Art zu Lernen sind bei Kindern und Erwach­senen unter­schied­lich. Auch inner­halb dieser beiden Gruppen gibt es indi­vi­du­elle Ausprä­gungen des Lern­ver­mö­gens. Deshalb führen gleiche Lehr­me­thoden nicht immer zu opti­malen Lern­er­folgen, sondern es sind pädago­gi­sche Beson­der­heiten zu beachten.

Adriana Thury stellt ihren Schü­lern indi­vi­du­elles Noten­ma­te­rial zur Verfü­gung. Dabei handelt es sich im Wesent­li­chen um indi­vi­du­elle Bear­bei­tungen, die auf die Lern­stufe der Schüler abge­stimmt werden. Dieses Charak­te­ris­tikum des Unter­richts führt beson­ders bei Kindern und Anfän­gern zu schnellen Lern­er­folgen. Vor allem sind es die klas­si­schen Stücke, die dann in einfa­chen Bear­bei­tungen bei allen Schü­lern Begeis­te­rung beim Üben hervor­rufen.

Für Kinder

  • Früh­mu­si­ka­li­sche Erzie­hung
  • Lieder singen und spielen
  • Lieb­lings­stücke aus Filmen / Zeichen­trick­filmen am Klavier oder Keyboard erlernen
  • Grund­lagen der Musik­theorie spie­le­risch erfahren und lernen

Für Erwach­sene

  • Klassik, Kammer­musik
  • Pop, Impro­vi­sa­tion
  • Kompo­nieren mit MIDI
  • Work­shops über Impro­vi­sa­tion, Inter­pre­ta­tion und Grund­lagen der Musik­theorie

Einzel­un­ter­richt

Der Einzel­un­ter­richt ist geprägt von der spezi­ellen Ausrich­tung auf die Inter­essen und Neigungen der Schüler. Lehr­pläne Mit ihren eigenen Bear­bei­tungen für unter­schied­liche Schwie­rig­keits­grade gestaltet Adriana Thury indi­vi­du­elle Lehr­pläne für den opti­malen Lern­er­folg jedes Einzelnen. Die Moti­va­tion der Schüler ist dann beson­ders groß, wenn ihre musi­ka­li­schen Vorlieben, z.B. Pop, Klassik Film­musik oder Jazz berück­sich­tigt werden.

Beate­straße 29a
13505 Berlin-Tegelort
auf Karte zeigen

bei Vertrags­ab­schluss:
30 Minuten: 19,00€
50 Minuten: 32,00€

Unver­bind­liche Preis­bei­spiele bei Abschluss eines Lehr­ver­trages über 6 Monate mit 1 Einheit / Woche.
Irrtümer und Ände­rungen vorbe­halten.

10er-Karte ohne Vertrags­bin­dung:
10x 30 Minuten: 200,00€
 

Unver­bind­liche Preis­bei­spiele beim Kauf einer Karte für 10 Einheiten ohne weitere Vertrags­bin­dung.
Irrtümer und Ände­rungen vorbe­halten.

Diens­tags, Donners­tags & Frei­tags:
12:00 – 20:00 Uhr

Termin online anfragen
oder unter: 0172 927 3530

Grup­pen­un­ter­richt

Wie bei jeder Team­ar­beit fördert der Wett­be­werb unter­ein­ander den Ehrgeiz und den Spaß an der Musik. Dabei kommt es aller­dings wesent­lich auf die Zusam­men­stel­lung der Gruppen an, die nicht zu groß sein dürfen – in der Regel umfassen sie nur zwei bis fünf Schüler. Insbe­son­dere das rhyth­mi­sche Musik­ge­fühl wird in der Gruppe geprägt, da die Schüler sich aufein­ander einstellen müssen. Es ist eine Selbst­ver­ständ­lich­keit, dass zunächst die glei­chen Musik­in­ter­essen Basis für die Grup­pen­zu­sam­men­stel­lung sind – so sind die folgenden Gruppen entstanden:

Beate­straße 29a
13505 Berlin-Tegelort
auf Karte zeigen

2 Kinder:
30 Minuten: 13,00€
50 Minuten: 18,00€

3 Kinder:
30 Minuten: 11,00€
50 Minuten: 14,00€
4 Kinder:
30 Minuten: 9,00€
50 Minuten: 11,00€
5 Kinder:
30 Minuten: 7,00€
50 Minuten: 9,00€

Unver­bind­liche Preis­bei­spiele pro Kind bei Abschluss eines Lehr­ver­trages über 6 Monate mit 1 Einheit / Woche.
Irrtümer und Ände­rungen vorbe­halten.

Diens­tags, Donners­tags & Frei­tags:
12:00 – 20:00 Uhr

Termin online anfragen
oder unter: 0172 927 3530

regel­mä­ßige Termine

Film­musik

Film­musik

Grup­pen­un­ter­richt

jeden 2. Freitag
um 16:00 Uhr

Pop-Musik

Pop-Musik

Grup­pen­un­ter­richt

jeden 2. Freitag
um 16:00 Uhr

Work­shops

Inter­pre­ta­tion der Klavier­werke von Frederic Chopin zur Vorbe­rei­tung auf Konzerte

Unter der Leitung von Dr. Adriana Thury nähern sich die Teil­nehmer den Werken von Frederic Chopin. Die charak­te­ris­ti­schen Beson­der­heiten der Mazurken und Walzer werden theo­re­tisch erklärt. Gemeinsam werden die stilis­ti­schen Merk­male heraus­ge­ar­beitet und prak­tisch umge­setzt.

Vier­händig am Klavier

Im Mittel­punkt dieses Work­shops stehen die Unga­ri­schen Tänze von Johannes Brahms und die Slawi­schen Tänze von Antonin Dvorak. Die beson­deren Inter­pre­ta­ti­ons­mög­lich­keiten des vier­hän­digen Spiels werden geübt und heraus­ge­ar­beitet.

Arran­ge­ments für mehrere Klaviere mit Werken von Astor Piaz­zolla

Ziel dieses Work­shops ist das Zusam­men­spiel in der Gruppe von ausge­wählten Werken und Bear­bei­tungen des berühmten argen­ti­ni­schen Kompo­nisten: Obli­vion, Libertango und Adios Nonino

Impro­vi­sa­tion mit Minimal Music

Minimal Music ist eine Stil­rich­tung, in der sich die eigene Krea­ti­vität der Schüler gut umsetzten kann. In der Gruppe werden neue Impro­vi­sa­ti­ons­muster erar­beitet. Als Grund­lage dafür dienen die Werke von Philip Glass und John Adams, Yan Tiersen und Ludo­vico Enaudi.

Schü­ler­kon­zerte

Mehr­mals im Jahr werden Schü­ler­kon­zerte orga­ni­siert. Dabei präsen­tieren die Schüler ihre Lern­er­folge vor einem größeren Publikum. Vor diesen Konzerten werden die Teil­nehmer, teil­weise mit zusätz­li­chen Unter­richts­ein­heiten, intensiv darauf vorbe­reitet. Die Konzerte der Fort­ge­schrit­tenen finden in den Räum­lich­keiten des C. Bech­stein Centrums oder bei Steinway & Sons statt, die der Einsteiger und jüngeren Kindern im Veran­stal­tungs­saal in der Beate­straße in Tegelort.

Programme & Projekte

Jubi­läen, meis­tens die Geburts­jahre berühmter Kompo­nisten, geben Anlass für beson­dere Ausar­bei­tungen. Gemeinsam mit ihren Schü­lern entwi­ckelt Adriana Thury musi­ka­li­sche Projekte, die sich an den Biogra­fien der Kompo­nisten orien­tieren. In letzter Zeit waren es zum Mozart­jahr  Wolf­gang Amadeus Mozart, zum Chopin Jahr Frederyk Chopin und im 2020 zum Beet­ho­ven­jahr wird ein Ludwig van Beet­hoven Projekt  geplant.

Programme

Koope­ra­tionen

Steinway & Sons Berlin

Lützow­ufer 28
10787 Berlin
steinway​.com

J. Kresáneks Musik­schule

Karloveska Str. 32
Bratis­lava

Ludovít Rajter Grund­schule

mit künst­le­ri­scher Spezia­li­sie­rung
Sklenárova Str. 5
Bratis­lava

Carlo-Schmid-Ober­schule

Lutoner Str. 15/17
13581 Berlin
carlo​-schmid​-ober​schule​.de

Team

Dr. Adriana Thury

Klavier­leh­rerin, Konzert­pia­nistin

adriana@​adrianathury.​com

Dr. Harald Goetze

Manage­ment

harald@​adrianathury.​com

Sanjin Zamola

Webde­sign, Videos

sanjin@​adrianathury.​com